Sundarbans

Die Sundarbans ist das größte Mangrovengebiet der Erde. Große Teile der Sundarbans gehören heute zu einem Nationalpark, der sich an der gemeinsamen Grenze von Indien und Bangladesch erstreckt. Die Sundarbans wurden 1987 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Der vom Aussterben bedrohte Bengalische Tiger, Krokodile, Rehe, Otter sowie über 260 Vogelarten sind hier beheimatet.

Tag 1: Mongla - Sundarbans

Abholung am frühen Morgen vom Parjatan Hotel in Mongla und Transfer zum Pier. Sie fahren nun mit dem Boot bis zur Ranger Station, um die Formalitäten für eine Reise durch die Sundarbans zu erledigen. Nach Erledigung der Reiseformalitäten fahren Sie mit dem Boot in Richtung Kochikhali, dem südlichesten Punkt der Sundarbans in Bangladesch. Ihre Reise führt Sie durch viele kleine, schmale Kanäle. Geniessen Sie die wunderschöne Natur. Abends erreichen Sie Kochikhali. Gelegenheit mit einem kleinen Boot durch die schmalen Flussarme zu gleiten und den Vögeln zu lauschen. Übernachtung auf dem Boot.

Tag 2: Sundarbans

Frühstück und Ausflug zur Kochikhali Forest Station und dem Jamtola Beach. Sie werden eine Stunde am Strand Jamtola, dem ruhigsten und saubersten Strand in Bangladesch, verbringen, bevor Sie zur Kotka Forest Station wandern. Mittagessen auf dem Boot. Nachmittags besichtigen Sie den Leuchtturm von Kotka sowie das Kotka Tierschutzgebiet. Übernachtung auf dem Boot.

Tag 3: Sundarbans - Mongla

Rückfahrt durch die vielen Kanäle der Sundarbans nach Mongla. Diese Tour endet am späten Nachmittag an der Mongla Jetty.

Preise (gültig ab 5 Personen);

Inbegriffen;

Nicht inbegriffen:

Hinweise: